Flaggschiff mit Flüssiggas

Nach Corsa, Astra und Meriva bekommt nun auch der Opel Insignia einen Motor mit Flüssiggas-Antrieb. Das kostet der LPG-Insignia.

Nun also auch der Insignia: Sparsame Opel-Kunden können ab sofort den Mittelklassewagen mit einem 140 PS starken 1.4-ecoFlex-Turbomotor für LPG (Liquefied Petroleum Gas) bestellen. Allerdings müssen sie für den Flüssiggas-Insignia mindestens 28.150 Euro anlegen – das sind 2000 Euro mehr als für den vergleichbaren Benziner und gut 3600 Euro mehr als der Einstiegspreis beim Insignia. Dafür gibt es die viertürige Limousine, für mehr Geld erhältlich sind auch die Karosserievarianten Fließheck und Kombi (Sports Tourer). Zuvor hatten die Rüsselsheimer bereits den Kleinwagen Corsa, den Golf-Konkurrenten Astra und den Minivan Meriva mit LPG-Technik ausgestattet. In naher Zukunft folgen soll auch der Zafira Tourer.

Übersicht: Alle News und Tests zum Opel Insignia

Opel gibt für den 1.4 Turbo LPG ecoFlex einen Verbrauch von 7,6 Litern (124 g CO2/km) und damit ein Sparpotenzial von 36 Prozent an – bei 1,60 Euro pro Liter Superbenzin gegenüber 0,76 Euro pro Liter Autogas. Der Tank für 42 Liter LPG liegt beim Insignia wie bei den anderen Gas-Opel platzsparend in der Reserveradmulde. Das Umschalten und die Antriebsmodus-Kontrolle erfolgen über einen gut sichtbaren Schalter mit LED-Leuchte im Armaturenbrett. Die Reichweite im reinen Gasbetrieb beläuft sich laut Opel auf 500 Kilometer, mit Benzinunterstützung soll der Insignia sogar 1700 Kilometer weit fahren. Wie bei anderen Modellen gewährt Opel auch hier zwei Jahre Herstellergarantie.  

    Siehe auch:

    Störung
    Warnung Liegt eine Störung im ABS vor, können die Räder bei starkem Bremsen zum Blockieren neigen. Die Vorteile des ABS bestehen nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei Vollbremsung ...

    Innenlicht
    Die vordere und mittlere Innenleuchte schalten sich beim Ein- und Aussteigen selbsttätig ein und mit Verzögerung aus. ...

    Gurtsatz
    Die Adapter des Gurtsatzes in eine Schiene einsetzen. Darauf achten, dass der Gurt nicht verdreht ist. Der Gurtsatz hat zwei Verriegelungen zum Öffnen. Der Gurt kann gespannt werden. ...