Sportfahrwerk für Frontantriebsversionen

Opel bietet das Sportfahrwerk aus dem Insignia OPC nun auch für die Insignia-Versionen mit Frontantrieb an. Das "SuperSport-Chassis" für den 2.0 CDTI Diesel und den 2.0 Turbobenziner kostet ab 2000 Euro.

Ursprünglich hatte Opel das Sportfahrwerk für die OPC-Modelle und den Rennsport entwickelt. Vorbehalten war die Technologie bislang dem sportlichen Spitzenmodell Insignia OPC sowie den allradgetriebenen Insignia-Varianten. Doch jetzt bieten die Rüsselsheimer das "SuperSport-Chassis" auch für die Frontantriebsversionen des Flaggschiffs Insignia, den 2.0 CDTI Diesel (118kW/160 PS) und den 2.0 Turbobenziner (162 kW/220 PS), an. Bei 2000 Euro startet das Paket, das aus Vorderradaufhängung mit Hiperstruts (High Performance Strut = Hochleistungs-Federbein) und Brembo-Bremsen sowie speziell abgestimmten Federn und Querstabilisatoren besteht.  

    Siehe auch:

    Automatisches Fahrlicht
    Lichtschalter auf AUTO: Bei laufendem Motor werden die Scheinwerfer abhängig von den äußeren Lichtverhältnissen eingeschaltet. Aus Sicherheitsgründen sollte der ...

    Sitzeinstellung
    Gefahr Mindestens 25 cm vom Lenkrad entfernt sitzen, um ein sicheres Auslösen des Airbags zu ermöglichen. Warnung Sitze niemals während der Fahrt einstellen. Sie könnten ...

    Airbag-System, Gurtstraffer
    leuchtet rot. Bei Einschalten der Zündung leuchtet die Kontrollleuchte für ca. 4 Sekunden. Wenn sie nicht aufleuchtet, nach 4 Sekunden nicht erlischt oder während der Fahrt aufl ...