Einlagerung über einen längeren Zeitraum

Folgende Arbeiten müssen ausgeführt werden, wenn das Fahrzeug für mehrere Monate gelagert werden soll:

■ Fahrzeug waschen und konservieren.

■ Konservierung im Motorraum und am Unterboden überprüfen lassen.

■ Dichtgummis reinigen und konservieren.

■ Den Kraftstofftank vollständig auffüllen.

■ Motorölwechsel durchführen.

■ Scheibenwaschbehälter entleeren.

■ Frostschutz im Kühlmittel und Korrosionsschutz überprüfen.

■ Reifendruck auf den Wert für die volle Zuladung erhöhen.

■ Fahrzeug an einem trockenen, gut belüfteten Ort abstellen. Ersten Gang oder Rückwärtsgang einlegen oder Wählhebel in P stellen. Beachten, dass das Fahrzeug nicht wegrollen kann.

■ Parkbremse nicht anziehen.

■ Motorhaube öffnen, alle Fenster schließen und Fahrzeug verriegeln.

■ Polklemme am Minuspol der Fahrzeugbatterie abklemmen. Sicherstellen, dass sämtliche Systeme außer Betrieb sind, z. B. Diebstahlwarnanlage.

    Siehe auch:

    Elektrische Hecktür
    Warnung Vorsicht bei Betätigung der elektrischen Hecktür. Verletzungsgefahr, vor allem für Kinder. Die Bewegung der Hecktür beim Öffnen und Schließen beobachten ...

    Serviceanzeige
    Vor fälligen Servicearbeiten erscheint die Meldung InSP. Weitere Hinweise. ...

    Bremsunterstützung des Motors
    Um die Motorbremswirkung zu nutzen, bei Bergabfahrt rechtzeitig einen niedrigeren Gang wählen, siehe Manuell- Modus. ...