Fahrrad am Heckträgersystem befestigen

Mit dem Drehgriff an der Tretkurbelaufnahme

Mit dem Drehgriff an der Tretkurbelaufnahme die verstellbare Tretkurbelanlage grob an die Kröpfung der Tretkurbel anpassen.

Bei geraden Tretkurbeln am Fahrrad Tretkurbelanlage vollständig herausdrehen (Position 5).

Bei gekrümmten Tretkurbeln am

Bei gekrümmten Tretkurbeln am Fahrrad Tretkurbelanlage vollständig hineindrehen (Position 1).

Fahrrad aufsetzen. Dabei muss die

Fahrrad aufsetzen. Dabei muss die Tretkurbel wie in der Abb. dargestellt in den Schacht der Tretkurbelaufnahme gesetzt werden.

Achtung
Darauf achten, dass das Pedal nicht die Oberfläche des Heckträgersystems berührt. Andernfalls könnte die Kurbelgarnitur während des Transports beschädigt werden.

Tretkurbelfixierung von oben in die jeweils

Tretkurbelfixierung von oben in die jeweils äußere Schiene der Tretkurbelaufnahme einführen und mindestens bis unter die Einkerbung nach unten schieben.

Tretkurbel durch Drehen der Klemmschraube

Tretkurbel durch Drehen der Klemmschraube an der Tretkurbelfixierung festklemmen.

Die Radaufnahmen so positionieren,

Die Radaufnahmen so positionieren, dass das Fahrrad sich etwa in horizontaler Position befindet. Dabei sollte der Abstand zwischen den Pedalen und der Hecktür mindestens 5 cm betragen.

Beide Fahrradreifen müssen in den Radaufnahmen stehen.

Fahrrad in Fahrzeuglängsrichtung

Fahrrad in Fahrzeuglängsrichtung ausrichten: Tretlagerfixierung etwas lösen.

Mit dem Drehgriff an der Tretkurbelaufnahme Fahrrad senkrecht stellen.

Wenn sich die Fahrräder gegenseitig behindern, kann die Stellung der Fahrräder zueinander durch Verstellen der Radaufnahmen sowie des Drehgriffs an der Tretkurbelaufnahme so weit verändert werden, dass sich die Fahrräder nicht mehr berühren. Dabei auf genügend Abstand zum Fahrzeug achten.

Die Klemmschraube der Tretlagerfixierung

Die Klemmschraube der Tretlagerfixierung von Hand bis zum Maximalpunkt festziehen.

Beide Fahrradreifen mit Spannbändern an den Radaufnahmen sichern.

Prüfen, ob das Fahrrad fest sitzt.

Achtung
Der Spalt zwischen Fahrrad und Fahrzeug muss mindestens 5 cm betragen. Ggf. Lenker lockern und zur Seite drehen.

Die Einstellwerte an den Radaufnahmen und am Drehgriff an der Tretkurbelaufnahme sollten für jedes Fahrrad notiert und aufbewahrt werden.

Eine korrekte Voreinstellung erleichtert die erneute Anbringung des Fahrrads.

Hinweis

Für eine bessere Sichtbarkeit wird empfohlen, am äußersten Fahrrad ein Warnschild anzubringen.

    Siehe auch:

    Adaptives Bremslicht
    Bei einer Vollbremsung blinken alle drei Bremsleuchten für die Dauer der ABS-Regelung. ...

    Reifendrücke für Fahrzeuge mit Vorderradantrieb
    Schrägheck, 5-türig/4-türige Limousine Sports Tourer ...

    Neustart des Motors durch die Stopp-Start-Automatik
    Der Wählhebel muss auf Neutral stehen, damit ein automatischer Neustart möglich ist. Tritt bei einem Autostop eine der folgenden Bedingungen ein, wird der Motor von der Stopp-Start- ...