Genf 2011: Opel zeigt die neuen Antara- und Corsa-Gesichter

Neben der Weltpremiere der Ampera-Serienversion und der neuen Zafira-Generation (wir berichteten) bringt der Rüsselsheimer Autobauer Opel auch die 2011er-Modelle der Reihen Antara und Corsa mit zum Autosalon in Genf (3. bis 13. März).

Mit akzentuiertem Außendesign, neuen Motoren, neu abgestimmtem Fahrwerk und einem überarbeiteten Innenraum soll der Antara Modelljahr 2011 „sportives Offroader-Flair mit hohem Nutzwert und urbanem Schick“ verbinden. Die erneuerte Antriebspalette besteht aus zwei 2.2-CDTI-Dieseltriebwerken mit 120 kW/163 PS und 135 kW/184 PS sowie einer neuen 2.4-Benzinervariante mit 123 kW/167 PS, die durchgehend der Euro 5 entsprechen und deutlich geringere Verbrauchs- und Emissionswerten aufweisen sollen. Neu entwickelt wurden auch die Handschalt- und Automatikversion mit jeweils sechs Gängen. Im Bereich Fahrwerk und aktive Sicherheit zählen zu den Neuerungen u.a. ein leistungsoptimiertes ABS und die serienmäßige Berganfahrhilfe HSA (Hill-Start-Assist), die ein Zurückrollen des Fahrzeugs beim Anfahren an Steigungen verhindert.
Nach der gründlichen technischen Erneuerung unter dem Blechkleid vor einem Jahr haben die Rüsselsheimer ihrem Corsa jetzt ein kesseres Design verpasst. Mit neuer Front wirkt das kompakte Fahrzeug sportlicher und ist allemal ausdrucksstärker. Spendiert wurden neue Außenfarben und Innenausstattungen, der Kunde kann unter zahlreichen individuellen, sportlichen Varianten wählen.

Optional erhältlich ist das Multimedia-Infotainmentsystem „TOUCH & CONNECT“ mit berührungsgesteuertem Farbdisplay, Navigation für 28 europäische Länder, Bluetooth sowie USB-Anschluss für MP3-Player oder iPod. Versprochen wird vorab schon mal ein „besonders attraktiver“ Preis. Die serienmäßige Start/Stop-Automatik soll den Spritverbrauch des Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX (70 kW/95 PS) im Stadtverkehr um 8,7 Prozent senken. Der Dreitürer benötigt danach durchschnittlich 3,5 Liter Diesel auf 100 Kilometern (CO2: 94 g/km).  

    Siehe auch:

    Dynamisches Kurvenlicht
    Der Lichtstrahl wird auf Basis des Lenkwinkels und der Geschwindigkeit geschwenkt, was die Ausleuchtung von Kurven verbessert. ...

    Anhängelast
    Die zulässigen Anhängelasten sind fahrzeug- und motorabhängige Höchstwerte und dürfen nicht überschritten werden. Die tatsächliche Anhängelast ist die D ...

    Radabdeckungen
    Es dürfen nur für das jeweilige Fahrzeug werksseitig freigegebene Radabdeckungen und Reifen verwendet werden, die allen relevanten Anforderungen für die jeweiligen Rad- und Re ...