Wegfahrsperre

Das System prüft, ob das Fahrzeug mit dem verwendeten Schlüssel gestartet werden darf. Wird der Transponder im Schlüssel erkannt, kann der Motor gestartet werden.

Die Wegfahrsperre wird nach Abziehen des Schlüssels aus dem Zündschloss automatisch aktiviert.

Wenn die Kontrollleuchte bei eingeschalteter bei eingeschalteter Zündung blinkt, liegt eine Störung des Systems vor. Der Motor kann nicht gestartet werden.

Zündung ausschalten und erneut einschalten.

Blinkt die Kontrollleuchte weiter, weiter, versuchen Sie, den Motor unter Verwendung des Zweitschlüssels zu starten und nehmen Sie die Hilfe einer Werkstatt in Anspruch.

Leuchtet die Kontrollleuchte nach nach dem Starten des Motors, liegt eine Störung in der Motorelektronik oder in der Getriebeelektronik vor oder es befindet sich Wasser im Diesel-Kraftstofffilter.

Hinweis

Die Wegfahrsperre verriegelt nicht die Türen. Fahrzeug deshalb nach Verlassen immer verriegeln und Diebstahlwarnanlage einschalten.

    Siehe auch:

    Rückfahrlicht
    Die Rückfahrlichter leuchten bei eingeschalteter Zündung und eingelegtem Rückwärtsgang. ...

    Handschuhfach
    Im Handschuhfach befinden sich ein Stift- und ein Münzenhalter. Während der Fahrt sollte das Handschuhfach geschlossen sein. ...

    Antiblockiersystem
    Das Antiblockiersystem (ABS) verhindert, dass die Räder blockieren. Sobald ein Rad zum Blockieren neigt, regelt das ABS den Bremsdruck des entsprechenden Rades. So bleibt das Fahrzeug au ...