Kraftstoff für Ethanol-taugliche Motoren (E85)

Bei unzureichender Verfügbarkeit von E85 kann Kraftstoff mit einem anderen Ethanolgehalt oder normaler bleifreier Kraftstoff (ROZ 95) getankt werden. Das Motorsteuerungs-Managementsystem wird automatisch an den Ethanolgehalt des Kraftstoffs angepasst.

E85-Kraftstoff muss die Standards CWA 15293 oder SS 155480 erfüllen.

Bei Temperaturen um oder unter -10 ?C sollte ein höherer Benzinanteil verwendet werden. Bei niedrigen Temperaturen kann E85 dazu führen, dass sich das Fahrzeug schwerer starten lässt. Ein etwas höherer Benzinanteil verbessert die Kaltstarteigenschaften erheblich.

In der Aufwärmphase des Motors (unter +50 ?C) ist das Motordrehmoment begrenzt, wenn der Kraftstoff einen Ethanolanteil enthält.

Ethanol enthält weniger Energie pro Liter als Benzin, daher erhöht sich der Kraftstoffverbrauch, wenn man mit E85 fährt anstatt mit Benzin. Daher kann man mit einem Tank voll E85 nicht so weit fahren, wie mit einem Tank voll Benzin.

Achtung
Bestimmte Additive im Benzin können in Kombination mit Ethanol das Fahrverhalten beeinträchtigen.
Aus diesem Grund alle 10000 km einen Tank komplett mit Benzin füllen. Vor dem nächsten Tanken, den Tankinhalt größtenteils verbrauchen.

    Siehe auch:

    Bremsassistent
    Bei schnellem, kräftigem Niedertreten des Bremspedals wird automatisch mit maximaler Bremskraft (Vollbremsung) gebremst. Während der gesamten Vollbremsung gleichmäßig sta ...

    Batterie der Funkfernbedienung wechseln
    Die Batterie wechseln, sobald sich die Reichweite verringert. Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Sie müssen über entsprechende Sammelstellen recycelt werden. Schlü ...

    Zugvorrichtung
    Das System erkennt automatisch eine werkseitig montierte Anhängerzugvorrichtung. Im Anhängerbetrieb wird die Einparkhilfe durch Einstecken des Anhängerkabels in die Steckdose aut ...