Bereifung mit Notlaufeigenschaften

Die Reifen mit Notlaufeigenschaften verfügen über eine selbsttragende, verstärkte Seitenwand. Diese Verstärkung sorgt dafür, dass der Reifen auch im drucklosen Zustand eingeschränkt fahrbar bleibt.

Bereifung mit Notlaufeigenschaften ist nur bei Fahrzeugen mit elektronischem Stabilitätsprogramm und Reifendruckverlust- Überwachungssystem bzw. Reifendruck-Kontrollsystem zulässig.

Achtung
Auch bei Bereifung mit Notlaufeigenschaften Reifendruck regelmäßig kontrollieren.

Bereifung mit Notlaufeigenschaften ist an einer herstellerspezifischen Markierung an der Reifenflanke erkennbar:
ROF = RunonFlat bei Goodyear
oder
SSR = Self Supporting Runflat Tyre bei Continental.

Bereifung mit Notlaufeigenschaften ist nur in Kombination mit vom Hersteller freigegebenen Leichtmetallfelgen zulässig.

Die Verwendung von Reifenreparatursets ist nicht zulässig.

Der ECO-Reifendruck darf nicht verwendet werden.

Bereifung mit Notlaufeigenschaften darf nicht mit herkömmlichen Reifen kombiniert werden.

Bei Umrüstung auf herkömmlichen Reifen beachten, dass sich kein Reserverad oder Reifenreparaturset im Fahrzeug befindet.

Fahren mit beschädigtem Reifen

Der Druckverlust eines Reifens wird über das Reifendruckverlust-Überwachungssystem oder das Reifendruck- Kontrollsystem angezeigt.

Bei drucklosem Reifen ist eine Weiterfahrt möglich:
■ mit maximal 80 km/h
■ bis zu einer Fahrtstrecke von 80 km

Lenkfähigkeit und Fahrverhalten Warnung
Lenkfähigkeit und Fahrverhalten sind beeinträchtigt. Der Bremsweg ist länger.
Fahrstil und Geschwindigkeit an die geänderten Bedingungen anpassen.

    Siehe auch:

    Sonnenblenden
    Die Sonnenblenden lassen sich zum Schutz vor blendendem Licht herunterklappen und zur Seite schwenken. Bei Sonnenblenden mit integrierten Spiegeln sollten die Spiegelabdeckungen während ...

    Asphärische Wölbung
    Der konvexe Außenspiegel verfügt über einen asphärischen Bereich und verkleinert den toten Winkel. Die Form des Spiegels lässt Gegenstände kleiner erscheinen. Di ...

    Sicherheitsgurt anlegen
    Sicherheitsgurt anlegen auf Vordersitzen für den Fahrersitz leuchtet auf oder blinkt rot auf dem Drehzahlmesser. für den Beifahrersitz leuchtet auf oder blinkt rot in der Mittelk ...