Batterie

Die Fahrzeugbatterie ist wartungsfrei, sofern das Fahrverhalten eine ausreichende Aufladung der Batterie zulässt.

Bei Kurzstreckenfahrten und häufigem Anlassen des Motors kann die Batterie entladen werden. Nicht benötigte Stromverbraucher ausschalten.

Hausmüll.

Hausmüll.

Sie müssen über entsprechende Sammelstellen recycelt werden.

Wird das Fahrzeug länger als 4 Wochen abgestellt, kann sich die Batterie entladen. Polklemme am Minuspol der Fahrzeugbatterie abklemmen.

An- und Abklemmen der Fahrzeugbatterie nur bei ausgeschalteter Zündung.

Warnschild

Bedeutung der Symbole:

Bedeutung der Symbole:
■ Keine Funken erzeugen! Umgang mit offenen Flammen bzw. Rauchen verboten!
■ Augen stets schützen! Explosionsfähige Gase können zu Erblindung bzw. Verletzungen führen!
■ Die Batterie außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren!
■ Die Batterie enthält Schwefelsäure, die zu Erblindung bzw. schweren Verbrennungen führen kann!
■ Zu weiteren Informationen siehe die Betriebsanleitung.
■ In der Nähe der Batterie können explosionsfähige Gase vorhanden sein.

    Siehe auch:

    Profiltiefe
    Profiltiefe regelmäßig kontrollieren. Reifen sollten aus Sicherheitsgründen bei einer Profiltiefe von 2-3 mm (bei Winterreifen 4 mm) ausgetauscht werden. Aus Sicherheitsgrü ...

    Neuer Opel Corsa kommt 2014
    Nach dem Astra will Opel auch mit dem neuen Corsa, der 2014 auf den Markt kommt, die Absatzzahlen wieder deutlich nach oben treiben. Dazu soll der optisch aufgewertete Kleinwagen besser ausgestatte ...

    Batterieentladeschutz
    Alle Innenleuchten schalten sich bei ausgeschalteter Zündung zum Schutz vor Entladung der Batterie nach 10 Minuten automatisch ab. ...