Geschwindigkeitsregler

Der Geschwindigkeitsregler kann Geschwindigkeiten von ca. 30 bis 200 km/h speichern und konstant halten. An Steigungen und im Gefälle ist ein Abweichen von der gespeicherten Geschwindigkeit möglich.

Aus Sicherheitsgründen kann der Geschwindigkeitsregler erst nach einmaligem Betätigen der Fußbremse aktiviert werden.

Geschwindigkeitsregler nicht einschalten,

Geschwindigkeitsregler nicht einschalten, wenn eine gleichbleibende Geschwindigkeit nicht ratsam ist.

Bei Automatikgetriebe und automatisiertem Schaltgetriebe Geschwindigkeitsregler nur im Automatik-Modus einschalten.

Siehe auch:

Kraftstoffwahltaste
Durch Drücken der Taste LPG kann zwischen Benzin- und Flüssiggasbetrieb umgeschaltet werden. Die LEDStatusleuchte zeigt den aktuellen Betriebsmodus. aus = Benzinbetrieb leucht ...

Gurtstraffer
Bei Frontal- oder Heckkollisionen werden die Gurte der Vordersitze ab einer bestimmten Unfallschwere gestrafft. Warnung Unsachgemäßer Umgang (z. B. Aus- oder Einbau der Gurte) kann ...

Leergewicht Basismodell, 5-türige Limousine
5) Verringertes Gewicht, länderspezifische Modelle. ...