Elektronisches Stabilitätsprogramm

Das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP?Plus) verbessert bei Bedarf die Fahrstabilität unabhängig von der Fahrbahnbeschaffenheit oder der Griffigkeit der Reifen. Außerdem verhindert es ein Durchdrehen der Räder.

Sobald das Fahrzeug auszubrechen droht (Untersteuern, Übersteuern), wird die Motorleistung reduziert und die Räder werden separat abgebremst.

Dadurch wird die Fahrstabilität des Fahrzeugs auch bei rutschiger Fahrbahn wesentlich verbessert.

Das ESP?Plus ist betriebsbereit, sobald die Kontrollleuchte erlischt. erlischt.

Das Eingreifen von ESP?Plus wird durch Blinken von angezeigt. angezeigt.

Lassen Sie sich nicht aufgrund Warnung
Lassen Sie sich nicht aufgrund dieses besonderen Sicherheitsangebotes zu einem risikoreichen Fahrstil verleiten.
Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen anpassen.

Ausschalten

Das ESP?Plus kann ausgeschaltet

Das ESP?Plus kann ausgeschaltet werden, wenn der Sport-Modus für sportliches Fahren gewählt wird:

Taste SPORT für etwa 4 Sekunden gedrückt halten. Kontrollleuchte leuchtet. ESPoff wird ebenfalls in der leuchtet. ESPoff wird ebenfalls in der Serviceanzeige angezeigt.

Bei drucklosem Reifen mit Notlaufeigenschaften Warnung
Bei drucklosem Reifen mit Notlaufeigenschaften ESP?Plus nicht ausschalten.

Durch erneutes Drücken der Taste SPORT wird das ESP?Plus wieder eingeschaltet. In der Serviceanzeige erscheint ESPon. Auch beim nächsten Einschalten der Zündung ist ESP?Plus wieder eingeschaltet.

    Siehe auch:

    Heizung und Belüftung
    Regler für: ■ Luftverteilung ■ Temperatur ■ Gebläsegeschwindigkeit ...

    Bordcomputer
    Der Bordcomputer informiert über Fahrdaten, die kontinuierlich aufgezeichnet und elektronisch ausgewertet werden. Die Funktionen können über die Tasten am Wischerhebel ausg ...

    Reifenreparaturset
    Kleinere Schäden an der Lauffläche des Reifens können mit dem Reifenreparaturset behoben werden. Fremdkörper nicht aus dem Reifen entfernen. Schäden am Reifen, die gr& ...